Sounds of Subculture http://soundsofsubculture.blogsport.de Tue, 18 May 2010 16:19:03 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Presse zum 08. Mai http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/18/presse-zum-08-mai/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/18/presse-zum-08-mai/#comments Tue, 18 May 2010 16:15:07 +0000 S.o.S. Team Allgemein Konzerte http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/18/presse-zum-08-mai/ Der Aktionstag am 08. Mai war ein voller Erfolg.
Die Demo hatte rund 100 Teilnehmer, am Infoteil nahmen bis zu 50 Interessierte teil, und das Konzert hatte ca. 200 Besucher und alles verlief reibungslos.

Natürlich waren auch vertreter der Presse anwesend, deren Berichte wir euch nicht vorenthalten wollen.

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/18/presse-zum-08-mai/feed/
Aufruf zur 8. Mai Demo in Euskirchen http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/02/aufruf-zur-8-mai-demo-in-euskirchen/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/02/aufruf-zur-8-mai-demo-in-euskirchen/#comments Sun, 02 May 2010 21:58:19 +0000 S.o.S. Team Allgemein http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/02/aufruf-zur-8-mai-demo-in-euskirchen/ Hier der Aufruf zur Demo am 8. Mai in Euskirchen vom Aktionsbündnis 8.Mai:

Am 8. Mai 1945 kapitulierte die deutsche Wehrmacht bedingungslos. Damit war das offizielle Ende von 12-jähriger Naziherrschaft besiegelt. Diesen Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus nehmen wir, ein Bündnis unterschiedlicher Gruppen, zum Anlass, dieses historische Datum zu feiern. Gleichzeitig ist es auch unser Anliegen gegen Gruppen und Parteien, die in der Tradition nationalsozialistischer Ideologie stehen aktiv zu werden.

Neonazis stellen für ihre Feindbilder heute eine ernsthafte Bedrohung dar. Seit der Wiedervereinigung (1990) haben Neonazis und andere RassistInnen im Osten 62 und im Westen 74 Menschen ermordet.
Ihnen liegt nichts am Wohlergehen Einzelner, auch wenn sie Gegenteiliges behaupten und sich die NPD versucht, sich als Partei für sozial Schwächere zu präsentieren.
Im Hintergrund steht immer eine Ideologie, die hinter den sozialen Problemen in Deutschland AusländerInnen und Juden/Jüdinnen als Schuldige ausmacht und das Wohlergehen eines rassistisch definierten „deutschen Volkes“ dem Wohlergehen und persönlichem Glück von Einzelnen vorzieht.

Im Kreis Euskirchen ist nicht nur eine Kameradschaft, die „Freien Nationalisten Euskirchen“ , sondern auch die NPD präsent. Aus diesen Personenkreis wurden auch hier bereits mehrfach Personen angegriffen, die nicht in ihr Weltbild passen: MigrantInnen und Linke. Die rassistische Partei „Pro NRW“ versucht auch im Kreis Euskirchen auf Stimmenfang bei der Landtagswahl zu gehen.

Kommt deshalb am 8. Mai um 11 Uhr zum Bahnhofsvorplatz in Euskirchen und demonstriert mit uns gegen Neonazis und Rassismus!

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/05/02/aufruf-zur-8-mai-demo-in-euskirchen/feed/
Rassismus in die Tonne kloppen http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/30/rassismus-in-die-tonne-kloppen/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/30/rassismus-in-die-tonne-kloppen/#comments Fri, 30 Apr 2010 16:16:52 +0000 S.o.S. Team Allgemein http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/30/rassismus-in-die-tonne-kloppen/ Demo am 07.05.10 um 18:00 Uhr am Kölner Hauptbahnhof

Hier der Aufruf des Bündnis „Kids United Against Racism“:

Es ist mal wieder soweit!
Die Landtagswahl steht vor der Tür, und zum ersten Mal wird auch die sogenannte „Bürgerbewegung Pro NRW auf dem Wahlzettel stehen.

In gleicher rassistischer und verlogener Manier wie “Pro Köln” versucht sich auch “Pro NRW” als bürgernahe Partei darzustellen. Schaut man sich die “Bürgerbewegung” jedoch genauer an, sieht man, dass sie keine Partei des kleinen Mannes ist. So sind ihre Funktionär_Innen ehemalige Mitglieder der extrem rechten Deutschen Liga für Volk und Heimat (DLVH), der Republikaner (REP) oder der NPD. Obwohl sie nach außen hin behaupten, dass sie mit Neonazis nichts zu tun haben, gibt es dafür zahlreiche Beispiele und Belege.

Das Wahlkampfthema Nummer Eins der Rassist_Innen von ProNRW und NPD ist und bleibt der Kampf und die Hetze gegen den Islam. Dabei wird dieser dem Islamismus gleich gesetzt, wodurch jeder Mensch mit muslimischem Glauben unter Generalverdacht gestellt wird, extremistisch und potentiell terroristisch zu sein. Vorurteile über Migrant_Innen werden in kulturelle Stereotypen verwandelt und erzeugen einen anti-islamischen Rassismus.

In Köln hat die selbsternannte Bürgerbewegung bei den vergangenen Kommunalwahlen 2009 erschreckend hohe Ergebnisse erzielt. Mit knapp 5% war sie die fünftstärkste Partei in Köln. Im Vergleich mit den Kommunalwahlergebnissen 2004 schenkten rund 3400 Menschen mehr ihre Stimme, der selbsternannten „Anti-Islam-Partei“.

Da sich die meisten Kreisverbände von Pro NRW im Kölner Umland befinden und das ganze Geschehen aus Köln von den Pro-Funktionären Markus Beisicht, Manfred Rouhs und Markus Wiener zentral gesteuert wird, wollen wir ihnen zeigen, wie viele wir sind, die ihr rassistisches Treiben nicht tolerieren! Kommt deshalb alle am 07. Mai, dem Freitagabend vor der Wahl, um 18 Uhr zum Kölner Hauptbahnhof und unterstützt lautstark unsere Demonstration!

Gegen Rassist_Innen in den Parlamenten, in den Städten und sonst wo!

S.o.S. unterstützt den Aufruf und wir hoffen, dass wir uns zahlreich am 07. in Köln sehen!

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/30/rassismus-in-die-tonne-kloppen/feed/
8. Mai in Euskirchen http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/27/8-mai-in-euskirchen/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/27/8-mai-in-euskirchen/#comments Tue, 27 Apr 2010 21:49:21 +0000 S.o.S. Team Allgemein Konzerte http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/27/8-mai-in-euskirchen/

Am 8. Mai jährt sich zum 65. mal die Kapitulation Deutschlands vor den Alliierten. Grund genug um mal richtig zu feiern!!!! Ein breites Bündnis aus antifaschistischen Gruppen, Vereinen und Parteien, -an dem wir übrigens beteiligt sind- organisiert einen Atkionstag in Euskirchen unter dem Motto „Befreiung tut gut“. Der Tag beginnt mit einer Demo, danach gibt es polit Programm und am Abend ein Konzert, natürlich alles kostenlos.

  • 11:00 Uhr Demo gegen Rechts am Bahnhofsvorplatz Euskirchen
  • 13:00 Uhr Vorträge von Michael Klarmann (freier Journalist aus Aachen) zu „Neonazis im Kreis Euskirchen“ und Hans-Peter Killguss (Info- und Bildungsstelle gegen Rechts der Stadt Köln) zu „Was tun gegen Rechts“ im Casino Euskirchen.
  • 19:00 Uhr Konzert im Casino mit TpunktError (Punk aus Üdelhoven), Herr König (Pop Punk aus Köln), Sancho Panza! (Punk aus Köln), Schwarzlicht (Metal aus Bad Münstereifel) und Slo Mo.

    Der Eintritt ist frei!!!

Alle weiteren Infos gibt es auf www.aktionstag8mai.tk

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/27/8-mai-in-euskirchen/feed/
Rückblick auf den 16.04.10 http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/22/rueckblick-auf-den-16-04-10/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/22/rueckblick-auf-den-16-04-10/#comments Wed, 21 Apr 2010 23:05:44 +0000 S.o.S. Team Konzerte http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/22/rueckblick-auf-den-16-04-10/ Es war ein genialer Abend!

Knapp hundert Leute feierten ausgelassen in den Hallen des Casinos und genossen die tolle Darbietung.
Die Stimmung war sagenhaft, das Bier kalt und die Mucke laut.

Ein riesen Lob an Art Eifel und die Bands (Flutschfingers, Try n Error und Under the Gun) für dieses tolle Konzert!!!

Wir freuen uns aufs nächste mal.

Anbei noch ein etwas merkwürdiger Artikel vom Kölner Stadt Anzeiger, wobei dazu zu sagen ist, dass die Journalistinnen nur kurz vor Ort waren und scheinbar nicht wissen das auf jedem Konzert getanzt und getrunken wird.

Heftiger Punkrock im Casino

In dem denkmalgeschützten Gebäude bebten die Wände. Es gab die „Flutschfingers“ und als Höhepunkt „Under the Gun“ aus England. Geraucht werden durfte nicht, dafür wurde scheinbar umso mehr getrunken.
(weiterlesen)

Und hier noch der Konzertbericht von den Flutschfingers:

Hey-Jo.
Euskirchen, 16.04.

Ziemlich coole Location und ne Hammer-Bühne!!!
Zudem haben wir viele bekannte Gesichter wieder getroffen,
die wir schon vor ein paar Wochen in Schleiden-Herhahn kennengelernt haben.

Heute waren wir Opener und Support für eine ziemlich coole Band aus England.
„Under the gun“ Sehr guter Folk-Rock-Punk… aus London.
(weiterlesen)

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/22/rueckblick-auf-den-16-04-10/feed/
Autonomes Zentrum Köln http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/19/autonomes-zentrum-koeln/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/19/autonomes-zentrum-koeln/#comments Mon, 19 Apr 2010 17:57:01 +0000 S.o.S. Team Allgemein http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/19/autonomes-zentrum-koeln/ Köln: Seit dem 16.04.10 ist die Wiersbergerstraße 44 in Köln besetzt. Das Gebäude gehört der Sparkasse, stand lange Zeit leer und wird nun als Autonomes Zentrum genutzt. In den nächsten Tagen werden viele politische Verananstaltungen im neuem AZ stattfinden. Zuspruch kam bereits aus der Nachbarschaft und der Stadratsfraktion der Linken. Wir solidarisieren uns ebenfalls mit den Besetzerinnen und Besetzern und hoffen das es zu keiner Räumung kommt. Köln braucht selbstverwaltete Freiräume.

Also auf in’s neue AZ

Infos gibts auf: http://unsersquat.blogsport.eu/

AZ Köln

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/19/autonomes-zentrum-koeln/feed/
Nachträglich: Soli- und Festivalbericht http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/11/nachtraeglich-festivalbericht/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/11/nachtraeglich-festivalbericht/#comments Sun, 11 Apr 2010 18:59:11 +0000 S.o.S. Team Allgemein Konzerte http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/11/nachtraeglich-festivalbericht/ Hier noch nachträglich ein kurzer Bericht über unser Soli Konzert und das 1. S.o.S. Festival in Kall.

Soli Konzert am 13.06.09 im JuZe Brühl

Das Soli Konzert am 13.06.09 im Brühler Jugendzentrum war ein voller Erfolg. Es spielten Michael „Mucki“ Hess, Liedermacher und Frontmann der Punkband TpunktError, Gebull, ein hürther bzw. stuttgarter Hip Hopper, die euskirchener Punk Band „Die Erben“ so wie die lokale metal Legende „Hate Seven“. Mit dabei war auch die electro rock Band „Diggibot“, leider waren die Flyer schon gedruckt als die sympathische brühler Band zusagte.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Bands, Helfern, Gästen, der Juze Thekencrew und ganz besonders bei unserem Tontechniker bedanken für die viele Hilfe. Das Konzert hat das 1. S.o.S. Festival in Kall (Eifel) ermöglicht.

1. S.o.S. Festival in Kall am 08. August 09

Das Festival verlief wie geplant, obwohl wir vom Grillplatz auf dem Fels die ganze Stadt beschallten. Es spielten „MRSA“ aus Leverkusen, „Waduh“ aus Köln, „Merciless Reincarnation“ aus Schleiden, „Stumpf“ aus Mechernich, „Karma Crash“ aus Bergisch Gladbach und wieder „Die Erben“ aus Euskirchen.
Für eine entspannende after hour sorge ein Mitglied der Elektro Band „Malco“ aus Brühl.

Zudem gab es vegane VoKü gegen spende so wie einen umfangreichen Infostand und einen Plattenstand. Diverse Antifa Gruppen boten ein interessantes Polit Programm und standen den ganzen Tag für zusätzliche Informationen und Diskussionen zur verfügung.

Wir möchten uns bei allen bedanken die bei der organisation und der durchführung des Festivals geholfen haben. Danke das ihr das alles möglich gemacht habt.

Anbei noch der Artikel über das Festival von den Genossen der Antifa Düren:

Rund 80 Besucher feierten am vergangen Samstag das erste „S.o.S.“-Festival in Kall (Kreis Euskirchen).

Das Open-Air-Konzert stand unter dem Motto „Stark gegen Nazis“ und wurde von der alternativen Konzertgruppe „Sounds of Subculture“ organisiert. Neben einem umfangreichen Musikprogramm informierten Vertreterinnen und Vertreter der Antifa Ahrweiler, der Antifa Düren, Antifa Erftstadt und der Antifaschistischen Koordination Nordeifel / Euskirchen über Neonazi-Aktivitäten in der Region, aber auch Möglichkeiten antifaschistischer Gegenwehr. Von Interesse dürfte als nächster Termin eine Demonstration am 22. August in Erftstadt unter dem Motto „Keine Homezone für Nazis!“ sein.

Kurzum: Das Konzert in Kall war ein gelungener Auftakt für antifaschistische Kulturarbeit in der Eifel. Bitte mehr davon!

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/11/nachtraeglich-festivalbericht/feed/
UK meets Eifel http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/06/uk-meets-eifel/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/06/uk-meets-eifel/#comments Mon, 05 Apr 2010 22:44:35 +0000 S.o.S. Team Konzerte http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/06/uk-meets-eifel/ Art Eifel präsentiert:

UK meets Eifel (Update)

Am 16.04.10 im Casino in Euskirchen.

Es spielen:

Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: 8,-€

Eventbeschreibung:

Wiedersehen mit alten Bekannten: In den 1990er Jahren waren „Under the Gun“ mehrfach im Kreis Euskirchen unterwegs. Am 16. April sind die Reaggae-Folk-Punker aus London wieder da. Gemeinsam mit „Try‘n'Error“ aus Mechernich und Flutschfingers von der Mosel spielen sie im unvergleichlichen Ambiente des alten Casinos in Euskirchen

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/06/uk-meets-eifel/feed/
S.o.S. Blog ist online!!!! http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/05/s-o-s-blog-ist-online/ http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/05/s-o-s-blog-ist-online/#comments Mon, 05 Apr 2010 21:55:29 +0000 S.o.S. Team Allgemein http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/05/s-o-s-blog-ist-online/ Herzlich wilkommen auf unserem neuem Blog.

Hier werden wir zukünftig über alle Konzerte, Aktionen, Projekte, und andere Veranstaltungen
von uns und anderen Gruppen berichten.

Wer mehr über S.o.S. erfahren möchte klicke doch bitte auf das Tab „Über uns“.

Wir werden auch noch kurze Berichte über vergangene Aktivitäten veröffentlichen.

Für Fragen, Kritik oder Anregungen stehen wir euch gerne über das Kontaktformular zur verfügung.

Mit solidarischen Grüßen

das S.o.S. Team

]]>
http://soundsofsubculture.blogsport.de/2010/04/05/s-o-s-blog-ist-online/feed/